4. Tür von Ewa A.'s Adventskalender

Hohoho und herzlich willkommen heute öffnet sich das 4. Türchen und bringt Euch ein Rezept, das von Shanli aus "1001 zauberhafter Wunsch" stammen könnte. Es ist ein arabischer Gewürzzucker, der nicht nur ihren Mokka und jeden Keks verfeinern würde, sondern auch Navids geliebten Tee. Außerdem wäre er ein sehr gutes Geschenk für Schah Parviz ;D.

Arabischer Gewürzzucker

500g brauner Zucker, Rohrzucker oder normaler Zucker

2 geh. Eßl gemahlener Zimt

1 gestr. Eßl gemahlene Nelken

1 geh. Tl gemahlenen Kardamom

1 geh. Tl gemahlenes Piment

1 gstr. Tl gemahlener Ingwer

 

alles gut miteinander vermischen und in gut schließenden Gläsern aufbewahren.

 

Eßl= Esslöffel Tl= Teelöffel

geh.= gehäuft gestr.= gestrichen

- Die Gewürze können nach belieben ausgesucht und in der Stärke dosiert werden.

 

 - Der Gewürzzucker eignet sich für Kaffee, Tee (besonders Apfeltee), Apfel- oder Zwetschgenkuchen, Sahne, Süßspeisen und ist ein beliebtes Gastgebergeschenk.

 

- Von unschlagbarem Aroma ist der Gewürzzucker, wenn man die Gewürz frisch in einer Kaffeemühle mit Schlagwerk mahlt. Ich besitze eine kleine (kein teures Gerät), mit der ich nur Gewürze, Zucker zu Puderzucker und Reis zu Reismehl oder Körner grob für Körnerbrot mahle.